Homepage / Aktive Erholung / Reitwege

Reitwege

Zunächst benutzten die Menschen Pferde als Zugkraft. Schon bald erkannte man aber, dass das man zu Pferde lange Strecken viel schneller als zu Fuß und ohne unnötigen Kraftaufwand zurücklegen kann. Die Pferde wurden inzwischen zum unentbehrlichen Element der Rüstung der leichten und schwere Kavallerie, erleichterten schnelle Postzustellung, waren Stolz der Kavalleristen und Ulanen. Es war auch zu Pferd gejagt und Reiten wurde mit der Zeit eine Unterhaltung für die Reichen.

Heute wird das Reiten immer mehr beliebt, und zwar nicht nur unter den Fans von Pferderennen, sondern auch als eine Freizeitaktivität oder als Bewegungsrehabilitation für Erwachsene und Kinder. In der Woiwodschaft Westpommern gibt es viele Stätte für die Erholung im Sattel. Fast überall finden Sie reizvolle, ruhige und weite Gebiete, wo man im Galopp losstürmen oder die Schönheit der Natur bei Reitspaziergängen auf markierten Reitstrecken oder auf Feldwegen und Abwegen bewundern kann. Die Reiterferien begünstigen zahlreiche Bauernhöfe und Reitzentren oder große Gestüte, die unter anderem „Urlaub im Sattel” bieten.

In Woiwodschaft Westpommern gibt es auch markierte Reitwege, die über die schöne Gegend führen.

Reitweg durch die Drawskie Seenplatte

Der Reitweg durch die Drawskie Seenplatte beginnt in Świętoborzec, einem Stadtteil von Łobez, und endet in Biały Bór. Die Gesamtlänge der Strecke ist 186,4 km. Der Weg führt von West nach Ost, durch eine unglaublich vielfältige postglaziale Landschaft der Dramburger Seenplatte, voller Moränenhügel, von zahlreichen Flusstälern, Bächen und Seen durchschnitten. Er läuft durch den nördlichen Teil der Landschaftsschutzparks Drawski Man reitet durch Felder, Wiesen und Brachflächen mit weitem Panorama und durch dichte Wälder. Der Weg vereint die meisten Reitzentren der Dramburger Seenplatte in folgenden Standorten:

a) Łobez (Świętoborzec),
b) Bonin,
c) Zagozd,
d) Stare Resko,
e) Zajączkowo,
f)  Przybkówko,
g) Strzeszyn,
h) Świątki,
i) Miłobądz (Karolewko),
j)  Stępień,
k) Biały Bór.

Der Reitweg durch die Drawskie Seenplatte beginnt in Świętoborzec, einem Stadtteil von Łobez, und endet in Biały Bór. Die Gesamtlänge der Strecke ist 186,4 km. Der Weg führt von West nach Ost, durch eine unglaublich vielfältige postglaziale Landschaft der Dramburger Seenplatte, voller Moränenhügel, von zahlreichen Flusstälern, Bächen und Seen durchschnitten. Er läuft durch den nördlichen Teil der Landschaftsschutzparks Drawski. Man reitet durch Felder, Wiesen und Brachflächen mit weitem Panorama und durch dichte Wälder. Der Weg vereint die meisten Reitzentren der Dramburger Seenplatte in folgenden Standorten:

Der Reitweg durch die Drawskie Seenplatte teilt sich in fünf Abschnitte auf:

1. Świętoborzec (Łobez) – Bonin – Cianowo – Zagozd (15,6 km)
2. Zagozd – Olchowiec – Żółte – Przytoń – Donatowo – Jelenino – Stare Resko – Zajączkowo – Wilcze Jary – Kolonia Popielewo – Brzękowice – Popielewskie Góry – Kolonia Brusno – Nowe Koprzywno – Dolina Dębnicy – Kolonia Przybkowo – Przybkówko (69,6 km)
3. Przybkówko – Trzemienko – Strzeszyn – Liszkowo – Bród na Piławie – Borne Sulinowo (23,8 km)
4. Borne Sulinowo – Krągi – Jelonek – Dziki – Lipniki – Szczecinek – Raciborki – Czarnobór – Gwda Wielka – Miłobądz (Karolewko) (54,5 km)
5. Miłobądz – Dołgie – Stepień – Biskupiec – Biały Bór (18,9 km).

Adressen der Gestüte und Reitställe in der Nähe des Reitwegs:

1) „Oskar”
Węgorzyńska Straße 9
73-150 Łobez
tel. +48 94 / 397 31 51

2)  Pferdetrainingszentrum in Bonin
Bonin 31
73-300 Bonin
tel. +48 94 / 397 63 17
e-mail: majewski@bonin.pl
www.bonin.pl

3)  Pfedergestüt „Mazur”
Bonin 22
73-300 Bonin
tel. +48 94 / 397 38 41

4) Pfedergestüt „Gołaś”
Bonin
tel. +48 94 / 397 39 47

5) Bauernhaus in Żółcin
Żółcin
tel. +48 94 / 361 13 70

6) Bauernhaus   „Rancho Ponderosa”
Golina 1
tel. +48 94 / 363 45 45

7)  Reiterclub „Zagozd”
Zagozd
tel. +48 94 / 363 40 76

8)  Reiterzentrum in Drawsko Pomorskie
Sadowa Straße 3
78-500 Drawsko Pomorskie
tel. +48 94 / 363 27 22

9) „Drawex”
Sienica 13
tel. +48 604 397 402

10)  Maciej Jankowski
Poźrzadło Wielkie
tel. +48 94 / 361 61 96

11)  Tomasz Bukowski
Biały Zdrój 25
tel. +48 94 / 361 61 96
e-mail: tomekbukowski@wp.pl

12)   Bauernhof „Rancho Rodeo”
Zatom 26
tel. +48 94 / 768 25 81
e-mail: rancho@ronchorodeo.pl
www.ranchorodeo.pl

13)  Bauernhof „Pamoland”
Błędno 1
tel. +48 94 / 363 11 90
e-mail: pamoland@wp.pl

14)  Bauernhof „Folwark Karpno”
Karpno 3
tel. +48 94 / 361 13 96
e-mail: info@karpno.pl
www.karpno.pl

15)  Bauernhof „Geronimo”
Szczycienko
tel. +48 94 / 361 52 63

16)  Dworek „50 Dębów”
Stare Resko 10
tel. +48 94 / 365 61 26

17)  Bauernhof „Jan Tarnawski
Zajączkowo
tel. +48 94 / 366 22 22

18)  Bauernhof „Żabie Błota”
Zajączkowo 28
tel. +48 608 823 230
e-mail: zabieblota@wp.pl
www.zabieblota.cba.pl

19)  Reiterclub „Amazonka”
Młyńska Straße 15A
78-320 Połczyn Zdrój
tel. +48 94 / 366 27 91

18)  Bauernhof „Dylka Ranch”
Przybkówko 1
tel. +48 94 / 373 21 52

19)  Reiterschule „Zagroda”
Kołomąt 1
tel. +48 94 / 375 56 58

20) Reitersektion „Czaplinek”
Łazice 16
tel. +48 94 / 375 50 51

21)  Bauernhof „Motarzewo”
Motarzewo
tel. +48 94 / 375 87 21

22)  „Stajnia Romana”
Komorze 1
tel. +48 94 / 373 65 25

23)  Pension Kowalski
Komorze 12
tel. +48 94 / 373 21 00

24)  Bauernhof „Stary Młyn”
Strzeszyn 7
tel. +48 94 / 375 75 81

25)  Bauernhof „Gabrysiewo”
Piława 66
tel. +48 607 579 857

26)  „Falgo – Ranch”
Liszkowo 10
tel. +48 94 / 373 45 83
tel. +48 660 284 250

27)  Stado Ogierów Skarbu Państwa
ul. Kolejowa 2
78-425 Biały Bór
tel. +48 94 / 373 90 35

28)  Pferdegestüt „Karolewko”
Miłobądz 1
tel. +48 94 / 375 72 28
e-mail: karolewko@pro.onet.pl

29) Leśny Dworek
Linowo 9/1
tel. +48 94 / 373 95 76
e-mail: nikiel@pro.onet.pl

30)  Renata i Marek Wójciszyn
Stepień 14 a
tel. +48 94 / 375 72 27

31)  Reiterclub „Gryf”
Biały Bór
tel. +48 94 / 373 91 88

32)  „Zajazd pod Klonem”
Biała 15
tel. +48 604 683 405

33) Gestüt „Tordis”
Nowe Worowo 28
tel. +48 94 / 361 56 54
e-mail:  info@tordis-horses.com
www.tordis-horses.com

34) Gestüt „Nowielice”
Nowielice
72-320 Trzebiatów
tel. +48 91 / 387 25 53
www.nowielice.pl

 

 

Reitweg durch die Middle Vorpommern

Reitweg durch die Middle Vorpommern Pferd Weg beginnt in der Stadt Breite und endet in Bialy Bor. Es vereint die meisten im Nahen Vorpommern Reitzentren. Länge der Strecke, mit einem orangefarbenen Kreis mit einem Durchmesser von 60 mm geprägt ist, ist 138,4 km. Es ist in 5 Abschnitte unterteilt:

1. Włoki – Łazy (47,85 km),
2. Kędzierzyn – Skibno (6,7 km),
3. Przytok – Krąg (23,75 km),
4. Krąg – Biały Bór (48,4 km),
5. Warblewo – Wietrzno (11,7 km).

Adressen der Gestüte und Reitställe in der Nähe des Reitwegs:

Gemeinde Manowo

1) Bauernhaus „Bratkówka”
Cewlino 28
76-015 Manowo
e-mail: mczabanska@wp.pl
www.bratkowka.pl

Gemeinde Mielno

2) Bauernhaus „Julia”
Niegoszcz 28
76-032 Mielno
tel. 94 / 340 72 65
e-mail: aga.spaier@tlen.pl
www.julia.ta.pl

3) Pfedergestüt „Huzaria”
Sarbinowo 15
76-034 Sarbinowo
tel. 94 / 316 57 81
www.huzaria.afr2.pl

Gemeinde Polanów

4) „Folwark Zamkowy
Krąg 16
76-010 Polanów
tel. 94 / 347 05 16
e-mail: krag@podewils.pl
www.podewils.pl

5) Bauernhaus Krystyna i Krzysztof Nobis
Rekowo 30
76-010 Polanów
tel. 94 / 318 36 70
e-mail: nobis@agrowakacje.pl
www.nobis.agrowakacje.pl

6) Bauernhaus „Jaś” Jan Ciesiecki
Rekowo 13
76-010 Polanów
tel. 94 / 316 98 45
e-mail: ciesielka@op.pl
www.jas.agrowakacje.pl

7) Bauernhaus „Stajnia – Warblewski Dwór” Katarzyna Mażulis
Warblewo 12
76-010 Polanów
tel. 94 / 318 81 51
e-mail: kmazulis@tlen.pl
www.dwor.warblewo.pl

8.) Bauernhaus „Ranczo pod Lasem”
Rekowo 9
76-010 Polanów
tel. 94 / 316 98 49
www.podlasem.agrowakacje.pl

Gemeinde Sianów

9) Reiterclub „Skibno”
Skibno 32
76-004 Sianów
tel. 94 / 318 51 02
e-mail: dworek@skibno.com
www.skibno.com

10) Reiterzentrum in Rzepkowo
Rzepkowo
76-003 Sucha Koszalińska
e-mail: rzepkowo1@wp.pl
www.konie-rzepkowo.pl

11) Bauernhaus „Uroczysko”
Krzykacz 2
76-004 Sianów
tel. 94 / 318 56 29
www.uroczysko.afr.pl

12) Reiterclub „Farah”
Kędzierzyn 14
76-004 Sianów
tel. 94 / 318 56 29

Gemeinde Świeszyno

13) Bio-Bauernhof „Eko Trud”
Bardzlino
76-024 Świeszyno
e-mail: ekotrudkoniki@wp.pl

14) Pfedergestüt „Zagroda”
Włoki 26
76-024 Świeszyno
e-mail: stajniazagroda@wp.pl
www.stajnia-zagroda.pl

15) Reiterclub „Karmen”
Niekłonice 54
76-024 Świeszyno
e-mail: anna.malec@interia.pl
www.stajniakarmen.com.pl

Reitweg der Templerritter

Reitweg der Templerritter führt vom Smaragdsee in Szczecin nach Bielin und zurück. Er teilt sich in neun Abschnitte auf:

1. Szczecin Smaragdsee – Gardno / Wełtyń
2. Gardno – Otoki
3. Otoko – Stoki
4. Stoki – Bielin
5. Bielin – Żelichów
6. Żelichów – Raduń
7. Raduń – Baniewice
8. Baniewice – Gardno
9. Gardno – Szczecin Smaragdsee.

rpo

Zadanie współfinansowane ze środków Unii Europejskiej ze środków Europejskiego Funduszu Rozwoju Regionalnego w ramach Regionalnego Programu Operacyjnego Województwa Zachodniopomorskiego na lata 2007-2013.

-->