Homepage / Touristische Attraktionen / Seenplatten / Wałeckie

Wałeckie

Wałeckie Seenplatte ist eine Region im südlichen Teil der Woiwodschaft Westpommern und im nördlichen Teil der Woiwodschaft Großpolen. Sie erstreckt sich zwischen den beiden wichtigsten Nebenflüssen der Netze: die Drage und die Küddow.

Wałeckie Seenplatte besteht aus ungefähr 160 Seen, die größer als 1 ha sind. Der größte See ist Bytyń Wielki (Großer Böthin See). Die Wałcz-Seenplatte ist eine waldreiche Gegend aus der Eiszeit. Auf dem Gebiet der Woiwodschaft Westpommern gehört sie im Ganzen zum Kreis Wałcz. Wegen der Laufrichtung der Flüsse und engen Beziehungen zu Großpolen wird oft die Gemeinde Jastrowie zu Wałcz-Seenplatte gezählt. Die Wasserstraßenverbindungen mit Großpolen machen es schwierig, diese Gemeinde abzugrenzen.

Die größte Stadt Wałeckie Seenplatte ist Wałcz (Deutsch Krone). Zum Teil liegt in diesem Bereich das Landschaftsschutzgebiet „Pojezierze Wałeckie i Dolina Gwdy” (Wałcz-Seenplatte und Küddow-Tal). Es gibt hier 8 Seen von über 100 ha:

a) Bytyń Wielki (Fläche 877 ha, Tiefe 10,2 m),
b) Zdbiczno (Fläche 276 ha, Tiefe 29 m),
c) Raduń (Fläche 228 ha, Tiefe 25,1 m),
d) Businowskie Duże (Fläche 172 ha, Tiefe 13,9 m),
e) Szczurzarz (Fläche 149 ha, Tiefe 17,4 m),
f) Tuczno (Fläche 135 ha, Tiefe 20,2 m),
g) Zamkowe (Fläche 133 ha, Tiefe 41,5 m),
h) Łubianka (Fläche 108 ha, Tiefe 17,8 m).

In Wałeckie Seenplatte stehen folgende Yachthäfen zu Verfügung:

a) Segelklub Amatorski Klub Żeglarski AKŻ 90 in Nakielno (Bytyń Wielki-See),
b) Segelbasis „POZŻ-Kliwer” in Drzewoszewo (Bytyń Wielki-See).

Wałeckie Seenplatte bietet mehr als 4000 Urlaubsplätze. Die Wałcz-Seenplatte hat eine gute Verkehrsanbindung. In Wałcz kreuzen sich zwei Landstraßen: Nr. 22 von Gorzów (Landsberg) nach Elbląg (Elbing) und Nr. 10 von Stettin in der Richtung Warschau.   Die Wałcz-Seenplatte hat gute Verbindung zu Großpolen und Lebuser Land; über die Straßen, die nach Norden führen, kann man die angrenzende Drawskie Seenplatte erreichen. Der Zustand der Straßen ist zufriedenstellend und verbessert sich immer noch.

In Wałeckie Seenplatte es folgende Verleihstellen für Wassersportgeräte:

a) Segelzentrum „Philips Lighting Poland SA” Basis des Bezirks-Segelverbands in Drzewoszewo (Gemeinde Mirosławiec),
b) Segelbasis des Segelkclubs Amatorski Klub Żeglarski in Nakielno (Gemeinde Wałcz),
c) Sportzentrum  in Wałcz,
d) Städtischer Sport- und Erholungszentrum in Wałcz,
e) Pommerscher Militärkreis des Polnischen Verband für Tourismus in Wałcz,
f) „Tawerna Pod Wieżą” in Wałcz,
g) „Kapitan” Andrzej Seremeta in Wałcz.

In Wałeckie Seenplatte sind folgende Wassersportzentren:

a) Segelbasis „POZŻ-Kliwer” am Betyń Wielki See in Drzewoszewo (Gemeinde Mirosławiec),
b) Sportzentrum in Wałcz,
c) Städtischer Sport- und Erholungszentrum in Wałcz.

In Wałeckie Seenplatte sind folgende Segel- und Kajakclubs:

a) Segelclubs von Piła am Betyń Wielki See in Drzewoszewo: KŻ „Kliwer” Piła, KŻ „Szkwał”PLP Piła, KŻ „Żagiel” Piła i WKŻ „Mewa” Piła (Gemeinde Mirosławiec),
b) Segelclub TKŻ „Bryza” am Betyń Wielki See in Drzewoszewo (Gemeinde Mirosławiec),
c) Schülersportclub „Keja” in Mirosławiec,
d) Segelclub Amatorski Klub Żeglarski AKŻ 90 in Nakielno (Gemeinde Wałcz),
e) JK Wałcz.

Auf dem Raduń See in Wałcz sind Rundfahrten mit dem Fahrgastschiff „Delfin” geboten.

rpo

Zadanie współfinansowane ze środków Unii Europejskiej ze środków Europejskiego Funduszu Rozwoju Regionalnego w ramach Regionalnego Programu Operacyjnego Województwa Zachodniopomorskiego na lata 2007-2013.

-->